Marquardt Rumänien
  

Menschen bei Marquardt

Auf dieser Seite begegnen Ihnen - in kurzen persönlichen Statements - Menschen bei Marquardt.

Erfahren Sie von unseren Kolleginnen und Kollegen, wie auch Ihr Arbeitstag bei Marquardt aussehen könnte und weshalb es sich lohnt Teil der Marquardt-Familie zu werden.

Alexandru Bogdan, Qualitätsmanager

„Ich bin Mechanikingenieur. Durch eine Stellenausschreibung auf dem Online-Jobportal ejobs bin ich auf Marquardt aufmerksam geworden. Für Marquardt habe ich mich dann letztlich entschieden, weil ich überzeugt bin, dass ich in einem innovativen und entwicklungsgetriebenen Unternehmen etliche Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Entwicklung habe. Meine aktuelle Tätigkeit als Qualitätsmanager bestätigt mich, mit Marquardt die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Im September 2008 habe ich als Techniker in der Qualitätssicherung angefangen. Im Anschluss daran habe ich verschiedene andere Positionen ausgeübt und konnte so weitere Stufen auf der Karriereleiter nehmen. Ich bin mir sicher, dass die Reise für mich innerhalb der Marquardt-Gruppe noch lange nicht vorbei ist und das Unternehmen für mich noch viele spannende und herausfordernde Projekte bereit hält.“

Remus Boariu, Abteilungsleiter Software-Entwicklung

“Ich habe an der Universität “Politehnica Timisoara” Automatik und Informatik mit Schwerpunkt Computerwesen – Hardware studiert. Seit September 2010 arbeite ich nun schon bei Marquardt. Angefangen habe ich als Systemingenieur für Software. Dabei war ich verantwortlich für die Software von vier Daimler-Baureihen. Zu meinen Hauptaufgaben zählten dabei die Koordination innerhalb der Abteilungen sowie die Kommunikation mit dem Kunden.
Bereits nach anderthalb Jahren wurde ich Teamleiter und kurze Zeit später Abteilungsleiter. Heute bin ich sehr dankbar dafür, dass Marquardt mir diese zahlreichen Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Besonders als Berufsanfänger hätte ich nie daran geglaubt, so schnell Verantwortung übernehmen zu können. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an meine Bekannte, die mich auf Marquardt aufmerksam gemacht hat.“

Alin Biris, OP3-SI Manager

„Ich habe Ingenieurwissenschaften an der „Hermann Oberth“ Universität in Sibiu studiert. Durch einen Bekannten, der bereits bei Marquardt arbeitet, bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Durch ihn habe ich viel über die Produkte sowie die zahlreichen Karrieremöglichkeiten erfahren. Nach Ende des Studiums 2009 stand für mich fest, dass Marquardt mein Wunscharbeitgeber ist. Angefangen habe ich bei Marquardt in der Qualitätssicherung und war dabei hauptsächlich für die Überwachung der Montage und der Prozessoptimierung in der Montage verantwortlich.

Im Jahr 2011 konnte ich als Serienqualitätsplaner neue Aufgaben angehen. Eine der größten Herausforderungen war dabei die Übernahme von Projekten aus Deutschland und die Serieneinführung dieser in Rumänien – immer mit dem Ziel, die auferlegten und anspruchsvollen Qualitätsziele zu erreichen. 

Anfang 2012 habe ich dann die Funktion des FMEA-Moderators (FMEA steht für Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse) übernommen, bevor ich dann im Juni 2013 zum Teamleiter der Qualitätssicherung befördert wurde.

Bei Marquardt begeistern mich die unzähligen Karrieremöglichkeiten und die Chance, schon von Anfang an Verantwortung zu übernehmen.“

Daniel Mutu, Leiter Informationssysteme

„Ich habe meinen Master im Bereich Informatik an der Universität Lucian Blaga in Sibiu gemacht. Nach dem Studium habe ich mich nach einem internationalen Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland umgeschaut. Das ist mir wichtig, weil ich deutsche Tugenden sehr schätze und zudem selber Deutsch spreche.

Marquardt ist seit 2005 im Industriegebiet von Sibiu und hat sich innerhalb kürzester Zeit sehr gut entwickelt. Bei Marquardt habe ich bereits 2006 für mich die Chance erkannt, mich zusammen mit dem Unternehmen weiter zu entwickeln. 

Heute bin ich verantwortlich für die IT in Rumänien. Für mich eine sehr spannende und herausfordernde Tätigkeit, da mir die Zusammenarbeit in einem internationalen Team sehr wichtig ist. Der Kontakt zu den anderen Marquardt-Standorten und das gegenseitige Kennenlernen macht sehr viel Spaß. Ich bin sehr stolz darauf, was ich seit 2006 mit Marquardt alles erreicht habe.

Marquardt bietet definitiv ein spannendes Arbeitsumfeld und unzählige Aufstiegsmöglichkeiten – vorausgesetzt man lässt sich darauf ein. Wer den Ergeiz und die Beharrlichkeit hat, etwas beruflich zu erreichen, ist bei Marquardt genau richtig. 

Ich freue mich, ein Teil der international erfolgreichen Marquardt-Familie zu sein.“

Corporate Website

Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Ansprechpartner ist
Frau Bianca Buta
Telefon +40 269 50 / 17 60
bianca.buta(at)marquardt-ro.com